OZOBOT KALIBRIEREN
Es ist wichtig, den Ozobot gut zu versorgen. Es kann nämlich passieren, dass der Ozobot beginnt, sich seltsam zu verhalten. So kann es z.B. vorkommen, dass er aufhört, Linien zu folgen. Um dies zu verhindern, muss der Ozobot jedes Mal kalibriert werden, wenn man mit ihm spielt (oder wenn der Ort oder die Papiersorte geändert wird).
WARUM IST DAS SO WICHTIG?
Was bedeutet das? Die „Augen“ (bzw. Sensoren) des Ozobots sind sehr lichtempfindlich. So sehr, dass eine andere Papiersorte oder ein Fenster in Spielnähe beeinflusst, wie der Ozobot seinen Untergrund wahrnimmt. Um den Ozobot an die neue Umgebung zu gewöhnen, muss er also kalibriert werden, bzw. müssen die Sensoren zurückgesetzt werden.
KALIBRIEREN AUF PAPIER
1
1
Halte den Ein-/Ausknopf (an der Seite) zwei Sekunden lang gedrückt, bis die LED-Lämpchen weiß blinken.
2
2
Stelle den Ozobot anschließend genau auf den schwarzen Kalibrierungsstreifen.
3
3
Der Ozobot fährt etwas nach vorne und blinkt grün. Das bedeutet, dass er erfolgreich kalibriert wurde. Wenn er rot blinkt, beginne von vorne.
4
Tip!
Tipp! Dein Ozobot kalibriert auf einem schwarzen Streifen, der so groß ist wie die Unterseite des Ozobots. Du kannst hierzu die mitgelieferte Kalibrierungszone verwenden, aber auch selbst einen Streifen zeichnen.
Tipp: Sie machen den Kalibrierung Streifen selbst mit einem schwarzen Marker. Zeichnen Sie einen ganz schwarzen Punkt, so groß wie Ozobot seinen Boden (etwa 2,5 bis 3 Zentimeter im Durchmesser).
DIGITAL KALIBRIEREN
11
1
Stelle die Helligkeit Deines Bildschirms auf 100% ein.
22
2
Halte den Ein-/Ausknopf 2 Sekunden lang gedrückt. Die LED-Lämpchen sollten jetzt weiß blinken.
33
3
Lasse den Knopf los und halte den Ozobot gegen den weißen Fleck oder einen weißen Teil deines Bildschirms. Der Ozobot beginnt, weiß zu blinken.
44
4
Wenn der Ozobot grün blinkt, bedeutet das, dass er erfolgreich kalibriert wurde. Wenn er rot blinkt, dann beginne von vorne.